Artemisia annua - Einjähriger Beifuß

Der einjährige Beifuß – wurde schon vor 2000 Jahren in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) verwendet und erfolgreich gegen Malaria und Fieber verschrieben. Auch bei Verdauungsstörungen, Hämorrhoiden, Infektionen jeder Art und Hautproblemen kam die Pflanze zum Einsatz. Heute belegen mehr als 500 wissenschaftliche Studien ihre Heilkraft. Für die Entdeckung des aus ihr gewonnenen Artemisinins, eines der wirksamsten modernen Anti-Malaria-Mittel, wurde 2015 sogar der Medizin-Nobelpreis verliehen.

 

Barbara Simonsohn: Die Chinesen kennen Artemisia annua nachweislich seit mehr als 2.000 Jahren als Heilpflanze. Sie haben sie traditionell gegen Fieber, vermutlich auch bei Malaria, eingesetzt, zum Austreiben von Würmern, bei Durchfällen, Entzündungen, Infektionen und zur allgemeinen Stärkung des Immunsystems. Die Geschmacksrichtung „bitter“ hat einen hohen Stellenwert in der TCM, weil sie die Verschleimung des Organismus bekämpft, die Verdauungsorgane stärkt und den Organismus sowie die Psyche in einen Zustand von Harmonie und Gleichgewicht bringt.

Mögliche Anwendungsgebiete innerlich

• Borreliose

• Colitis Ulcerosa

• Entzündungen

• Epilepsie

• Hirnhautentzündung

• IBD (chronische Darmentzündung)

• Infektionskrankheiten

• Krebs-Erkrankungen

• Leishmaniose

• Morbus-Crohn

• Parasitenbefall

• Pilzbefall

• Verdauungsproblemen


Mögliche Anwendungsgebiete äußerlich (Bitte auf 30 – 50 % verdünnen)

• Akne vulgaris

• Analfissuren

• Aphten

• Ekzeme

• Hämorrhoiden

• Hautinfektionen

• Hautpilz

• Herpex simplex

• Juckreiz bei Insektenstichen

• Nagelpilz

• Offene Wunden

• Psoriasis

• Rosacea im Gesicht

• Warzen


Mehr Infos, Quellen: https://www.mankau-verlag.de/artemisia-annua-wunderpflanze-malaria-borreliose,

https://www.paracelsus.de/magazin/ausgabe/201903/artemisia-annua

https://leish.info/artemisia-annua/

https://heilkraft.online/



Wichtiger Hinweis:

Aus rechtlichen Gründen möchte ich Sie darauf hinweisen, dass der Inhalt auf den Seiten von www.tierhheilkunde-chemnitz.de ausschließlich dem Informationszweck dient und keinerlei Heilversprechen oder ähnliches darstellt.

Diese Informationen oder Texte stellen keine Beratung, Empfehlung, Diagnose oder Aufforderung im Hinblick auf den Kauf und/oder die Anwendung von in Texten erwähnten Mitteln oder Empfehlungen dar.

 

Sie ersetzen auch nicht den Besuch und die damit verbundene professionelle Beratung, Untersuchung oder Diagnose beim Tierarzt/in oder Tierheilpraktiker/in.

Sie dienen ausschließlich Ihrer Information und sollen weder zur Selbstdiagnose noch zur Selbstbehandlung bei Ihrem Tier auffordern.

Bitte wenden Sie sich bei gesundheitlichen Problemen Ihres Tieres immer an Ihren/Ihre Tierarzt/in oder Tierheilpraktiker/in. 

 

Es kann daher keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die gegebenenfalls aus unserem Internet-Auftritt erwachsen könnten.